Arbeitsrecht für Ausbilder

Buchungsnummer: 1296321
Referenten: Dr. Dominik Fiedler
Dauer: 2 Tage
Seminartyp: Workshop
Unterrichtseinheiten: 0
Seminargebühr: 736,00 €
Inhalt

Das Seminar behandelt rechtlich relevanten Fragen rund um die Ausbildung und die Prüfung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten. Gleichzeitig dient es als Forum für den Erfahrungsaustauch zwischen Praktikern.

Schwerpunkte

  • Rechte und Pflichten der Ausbildenden, der Ausbilder und der Auszubildenden

  • Allgemeines Gleichstellungsgesetz und dessen arbeitsrechtliche Wirkungen

  • Pflichten des Ausbildenden aus dem Arbeitszeitgesetz und dem Jugendarbeitsschutzgesetz

  • Probezeit und Urlaubsgewährung im Ausbildungsverhältnis

  • Rechtssichere Beendigung des Ausbildungsverhältnisses

  • Ausbildereignungsprüfung (AdA)

  • Rechte und Pflichten der Auszubildenden (z. B. Führen eines Berichtsheftes)

  • Strukturelle Besonderheiten der Seminarmodelle der BKK Akademie

  • A, AS, AN-Seminare

  • Zusätzliche prüfungsvorbereitende Seminare außerhalb der Seminarmodelle

  • Wissenswertes rund um die Prüfung

  • Möglichkeiten der Verkürzung der Ausbildung

  • Gliederung und Ablauf

  • Besonderheiten der BVA Prüfung und der Prüfungen nach Landesrecht

  • Prüfungsausschüsse

  • Bewertung

  • Notwendige Ergebnisse, Besonderheiten der Ergänzungsprüfung

  • Mündliche Prüfung (Besonderheiten des Beratungsgesprächs)

  • Rechte und Pflichten bei Nichtbestehen der Abschlussprüfung

Zielgruppe

Ausbildungsleiter/innen und Ausbilder/innen von Krankenkassen. Mitarbeiter/innen, die als Ausbildungspaten oder Hilfsausbilder/innen praktische Unterweisungen am Arbeitsplatz durchführen.

Ihr Ansprechpartner zu inhaltlichen Fragen

Michael Pilgram, Tel.: 06623 84 3115, E-Mail: PilgramM@bkk-akademie.de

Ihr Ansprechpartner zu Terminen und Anmeldung

Gina Groth, Tel.: 06623 84-3190, E-Mail: GrothG@bkk-akademie.de

360 Grad Rundgang