Das Bundesteilhabegesetz und die Auswirkungen auf die Pflege

Buchungsnummer: 1296626
Referenten: Roland Sader
Dauer: 1 Tag
Seminartyp: w
Unterrichtseinheiten: 0
Seminargebühr: 284,00 €
Inhalt

Das PSG II/III hatte Auswirkungen auf die Pflegekasse und deren Leistungen, nun hat auch das Bundesteilhabegesetz Einfluss auf die Leistungserbringung und die Zusammenarbeit mit anderen Sozialleistungsträgern. So werden z. B. durch den § 13 Abs. 4a SGB XI die Träger der Eingliederungshilfe verstärkt in den Arbeitsablauf und die Erbringung der Leistungen eingebunden. Auch die Teilhabeplanung tangiert die Pflegekasse – teilweise muss die Pflegekasse sogar mit eingebunden werden. Mit diesem Seminar werden Ihnen praxisnah die Neuerungen vermittelt – und dies in Zusammenarbeit mit einem Träger der Eingliederungshilfe.

Schwerpunkte

  • Änderungen in Bezug auf das SGB XI

  • Auswirkungen auf die Leistungserbringung

  • Auswirkungen auf das Verwaltungsverfahren

  • Zusammenarbeit mit anderen Leistungsträgern im Sinne des Bundesteilhabegesetzes

  • Erarbeiten von praxisnahen Lösungen

  • Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Leistungsbereich der Pflegeversicherung.

Ihr Ansprechpartner zu inhaltlichen Fragen

Ihr Ansprechpartner zu Terminen und Anmeldung

Gina Groth, Tel.: 06623 84-3190, E-Mail: GrothG@bkk-akademie.de

360 Grad Rundgang