Erstattung zu Unrecht erbrachter Leistungen

Buchungsnummer: 1363568
Referenten: Elke Gottschalk
Dauer: 2 Tage
Seminartyp: w
Seminarbeginn: 05.06.2023 13:25
Seminarende: 07.06.2023 12:25
Unterrichtseinheiten: 24
Seminargebühr: 568,00€
Inhalt

Sie erlernen, wann und unter welchen Voraussetzungen zu Unrecht erbrachte Leistungen von Versicherten zu erstatten sind.

Schwerpunkte

  • Unterscheidung von

  • nichtigen Verwaltungsakten

  • fehlerhaften Verwaltungsakten

  • rechtswidrig nicht begünstigenden Verwaltungsakten

  • rechtswidrig begünstigenden Verwaltungsakten

  • Verwaltungsakte mit und ohne Dauerwirkung

  • Rücknahme, Aufhebung bzw. Widerruf von Verwaltungsakten

  • Voraussetzungen

  • Aufhebung für die Zukunft

  • Aufhebung für die Vergangenheit

  • Erstattung von Leistungen, die ohne Verwaltungsakt erbracht worden sind

  • Voraussetzungen

  • Rückforderung für die Vergangenheit

  • Rückforderung für die Zukunft

  • Verjährung von Ansprüchen

 

Zielgruppe

Mitarbeiter ohne besondere Vorkenntnisse, die zu Unrecht erbrachte Leistungen zurückfordern sollen.

Ihre Ansprechpartnerin zu inhaltlichen Fragen

Irene Foltys-Harth, Tel.: 06623 84-3151, E-Mail: Foltys-HarthI@bkk-akademie.de

Ihre Ansprechpartnerin zu Terminen und Anmeldung

Stefanie Viol, Tel.: 06623 84-3104, E-Mail: ViolS@bkk-akademie.de

360 Grad Rundgang