Seminardetails

zurück zum Seminarfinder

Seminargebühr

620,00 €

Referent(en)

Udo Polaszek
Ralf Gorschlüter

Organisation

Johanna Wild
Telefon: +49 6623 84-3104

E-Mail

Umsetzung des E-Government - sichere Anpassung der Prozesse

Zielgruppe

Innenrevisoren, DV-Verantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Führungskräfte allgemein.

Inhalt

Der Gesetzgeber hat den Bundes- und Landesunmittelbaren Krankenkassen mit dem E-Government Gesetz Verpflichtungen aufgegeben, andererseits aber auch die Möglichkeit eröffnet, bisher an Vordrucke gebundene Prozesse nutzerfreundlich und effizient „Online“ abzuwickeln.

Die Anforderungen aus dem E-Government-Gesetz wurden in das SGB (z. B. § 36a SGB I) übernommen. Unterschriften sind in vielen Fällen nicht mehr erforderlich oder können durch sichere Verfahren ersetzt werden. Das gesamte Vordruckwesen der Sozialversicherungsträger ist einschl. der Fami-Meldegrundsätze auf den Prüfstand zu stellen. Durch Anpassung der SVRV können gravierende Änderungen auch bei der Zahlungsanordnung erreicht werden.

Schwerpunkte

– Paradigmenwechsel durch eGovernment: Chancen und Risiken für Krankenkassen
– Schriftformerfordernis: Klärung der Rechtslage
– Anforderungen an sichere Online Prozesse
– Beispiele aus dem Vertrags- und Leistungsbereich
– Prozessanalyse - Anpassung der Geschäftsprozesse, Dunkelverarbeitung
– Dokumentenflüsse und Elektronifizierung
– Risikoanalysen - Eine Anforderung des BVA
– Lösungen für medienbruchfreie Prozesse vom Antrag bis zur Archivierung mit den entsprechenden Anforderungen der Aufsichtsbehörden und der Datenschutzbeauftragten
– Auswahl/Integration IT-Systeme
– Aktuelle Gesetzgebungsverfahren

 
 
 
 
 
Link zu dieser Seite: https://www.bkk-akademie.de/seminar_details.html?sid=954872